Hotel Indigo Verona - Grand Hotel Des Arts
Weitere Optionen
Reservierung
  • Bester Preis garantiert

Romeo und Julia

Man kann Verona nicht besichtigen, ohne zu den Orten zu pilgern, an denen die Phantasie von Shakespeare die Ereignisse der gleichnamigen Tragödie stattgefunden haben will: das Haus von Romeo oder das der Julia, oder auch das Grab der Julia (das nicht die sterblichen Überreste enthält, aber nicht weniger faszinierend für Besucher aller Altersgruppen und Nationalitäten ist).

Das Haus des Romeo befindet sich im Zentrum, in der Nähe der Scaliger-Grabmäler (ein gotisches Grabdenkmal, das auch von Touristen besonders geschätzt wird). Es ist ein charmantes mittelalterliches Gebäude mit Zinnen und gotischen Details, das man leider nur von außen bewundern kann. Da sie sich in Privatbesitz befindet, ist es eigentlich nicht möglich, das Innere zu besuchen.

Das Haus von Julia

liegt nur wenige Schritte von der Piazza delle Erbe entfernt und wird als Museum genutzt. Es ist vor allem für die Wand berühmt, an der die Besucher ihre Liebesnachrichten in der Hoffnung hinterlassen haben, dass ihre Wünsche in Erfüllung gehen, für die Bronzestatue der Julia und natürlich für den berüchtigten Balkon, der als derjenige identifiziert wird, auf dem sich die berühmte Szene ‘Romeo, Romeo, warum bist du Romeo?’ stattfand.

Das Grab der Julia

ein Lieblingsort junger Ehepaare, die es lieben, sich in seiner Umgebung abbilden zu lassen, ist Teil eines kleinen Komplexes, zu dem das Freskenmuseum G.B. Cavalcaselle und die Kirche S. Francesco gehören: Beide Orte stellen wertvolle Werke aus und sind sicherlich einen eingehenderen Besuch wert.

Die Statue der Julia
eine Bronzestatue des Veroneser Künstlers Nereo Costantini, befindet sich in dem hellen Innenhof, der den Zugang zum Haus-Museum erlaubt, und ist Gegenstand einer kuriosen populären Tradition. Als vorzügliche Hüterin der ‘wahren Liebe’ scheint es, dass die Berührung ihrer rechten Brust Glück im Leben und besonders in der Liebe bringt. Aber vielleicht ist es aus Respekt vor der armen Julia besser, die Hände nicht zu sehr zu strecken... bevor sich das Gute in Unglück verwandelt!

Hotel Indigo Verona - Grand Hotel Des Arts

Entdecken Sie Verona