Hotel Indigo Verona - Grand Hotel Des Arts
Weitere Optionen
Reservierung
  • Bester Preis garantiert

Piazza delle Erbe

Die Piazza delle Erbe war damals das Zentrum des politischen und wirtschaftlichen Lebens der Stadt, und beherbergt auf beiden Seiten eine Reihe von Denkmälern, Palästen und Patrizierhäusern, die wie Juwelen auf einer Krone den Stadt bereichern.  An der Nordseite befinden sich das alte Rathaus, Casa dei Giudici, die Häuser der Mazzanti und der Lamberti-Turm.

Auf der Westseite findet ma den Palazzo Maffei, im Barockstil und mit weißen Statuen griechischer Götter, die das Interesse und die Neugierde der Touristen wecken sollen. Daneben steht der Gardello-Turm, der mit Stolz die erste Glockenuhr der Stadt zeigt. Auf der Südseite befindet sich die Casa dei Mercanti, während die nordwestliche Seite auf dem antiken Campidoglio basiert, das auf das römische Forum blickte, von dem heute leider nur noch die Erinnerung daran geblieben ist.

Die von Touristen am beliebtesten Besonderheit sind die Außenseiten einiger Häuser mit Blick auf die Piazza delle Erbe. Die Fassaden, an denen noch Reste von Freskenmalereien erhalten sind, sollen mit ihren leuchtenden Farben und stimmungsvollen Gestaltungen die Blicke der Passanten anziehen und ihre Gedanken an die Orte und Zeiten bringen, aus denen sie kommen. Die schon erwähnten Mazzanti Häuser sind ein hervorragendes Beispiel für solchen Fall.

Auf der Piazza delle Erbe befinden sich vier charackteristischen Monumente: der älteste ist der zentrale Brunnen, mit der Statue der Madonna Verona; das Kapitell aus dem 13. Jahrhundert - Tribuna genannt -, die für Gottesdienste und Zeremonien genutzt wurde; die Säule mit einer Ädikula aus dem vierzehnten Jahrhundert, in deren Nischen die Figuren der Jungfrau Maria und der Heiligen Zeno, des Märtyrers Petrus und des Christophorus reliefartig geschnitzt sind; und schließlich, vor dem Palazzo Maffei, die Säule aus weißem Marmor, über der, das Symbol par excellence der Republik Venedig steht: der Markuslöwe.

Auf der Piazza delle Erbe steht der herrschaftliche Torre dei Lamberti: nicht der höchste, aber sicherlich der berühmteste der Stadttürme, ist derjenige, der am Valentinstag während der Veranstaltung ‘Verona in Love’ leidenschaftlich rot leuchtet.  Der Turm verwandelt sich im Sommer in eine Panoramaterrasse, von der aus man einen einzigartigen Ausblick von einem privilegierten Standpunkt aus bewundern kann.

Hotel Indigo Verona - Grand Hotel Des Arts

Entdecken Sie Verona